Was ist das Wissen über das wasserdichte Hängemattenzelt?

Aktualisieren:26-10-2020
Zusammenfassung:

Wasserdichtes Hängemattenzelt   Zeltverleih: Die D […]

Wasserdichtes Hängemattenzelt

 

Zeltverleih: Die Dschungelhängematte ist sehr gut geeignet, und die Herstellung der Hängematte ist auch äußerst bequem, Nylonseil, Segeltuch, Decken können alle hergestellt werden. Die beiden Enden der Hängematte sind an zwei Bäume gebunden, ein Seil wird oben gezogen, ein Regentuch wird angelegt und das Seil wird herum befestigt, um ein wasserdichtes Hängemattenzelt zu bilden. Der Vorteil dieser Art von Zelt ist, dass es leicht und schnell ist, aber das Problem ist, dass es Mücken und Fliegen nicht verhindern kann.

Führen Sie zwei Paar Holzstangen in einem bestimmten Winkel in den Boden ein, und der Abstand zwischen ihnen ist größer als Ihre eigene Höhe. Die Oberseiten der beiden Holzstangen sind mit Seilen zusammengebunden. Wenn der Boden hart ist, müssen sie sich zwischen den Füßen jedes Rahmens befinden. Befestigen Sie die obere Querblockverstärkung zwischen den beiden Rahmen. Oder stützen Sie den dreieckigen Rahmen an beiden Enden mit Holzstöcken, um ein Umkippen des Bettes zu verhindern. Nach dem Aufstellen des Bettrahmens können Sie Decken, Kleidung, Schlafsäcke im Umschlagstil oder Holzstöcke und -äste als Bettoberfläche verwenden.

 

 

Es ist am einfachsten, Kleidung als Bettoberfläche zu verwenden, um ein Bett mit Kleidungsüberzug herzustellen. Verwenden Sie zwei Frühlings- und Herbstkleidung oder Winterkleidung, um den Reißverschluss zuzuknöpfen oder zu verriegeln, und kehren Sie dann die Kleidung vom Ausschnitt um. Zu diesem Zeitpunkt wurden die beiden Ärmel der Kleidung in der Kleidung umgedreht, der Saum der beiden Kleidungsstücke zum Saum gedreht und die beiden Holzstäbchen, die als Bettbalken verwendet wurden, durch die Ärmel der Kleidung geführt. Es war eine einfache Trage. Stellen Sie es einfach im Voraus auf dem Stativ auf.

Verwenden Sie eine Decke, um die beiden Seiten zu einem Schlauchbett zusammenzunähen. Binden Sie sie dann mit Gürtelschlaufen zusammen, um einen Bruch zu vermeiden. Normale Stoffe sind nicht für Schlauchbetten geeignet. Weil es Ihr Gewicht nicht tragen kann oder die Schnittstelle reißen kann. Wählen Sie zwei ungefähr gleich gerade Holzstangen, von denen jede etwas länger ist als der Abstand zwischen den beiden Rahmen: Führen Sie die Holzstangen durch die röhrenförmige Bettoberfläche aus Decken und legen Sie sie dann auf den Rahmen. Jede Seite sollte belastet werden, und die röhrenförmige Bettoberfläche kann automatisch verhindern, dass der Bettkörper F rutscht.

 

Wenn es keine solche Substanz gibt, verwenden Sie Baumstöcke und Äste, um ein Bett zu bauen. Bilden Sie zwei Rahmen als Stützen. Zwei Holzstangen werden wie das Wäschedeckenbett und das Schlauchbett oben verwendet. Gleichzeitig werden viele kurze Äste benötigt. Die Anzahl der Äste hängt von der Höhe des Schlafenden und der Art des Bettes ab. Zweige sind offensichtlich bequemer als große Zweige. Binden Sie zuerst zwei horizontale Holzstäbe so an die Rahmenstütze, dass jede Seite hervorsteht. Setzen Sie den fertigen leiterartigen Rahmen auf das Stativ, binden Sie ihn fest und bedecken Sie ihn mit Pflanzen oder Zweigen.